MBFWB: 2.Tag

Tag 2 der Mercedes Benz Fashion Week in
Berlin war für mich der beste Tag, da mein Bruder dazu kam und ich
mich jetzt nich nur auf Fotos konzentrieren musste, sondern auch ihn
mal ein paar Pics schiessen lassen konnte…
Der Tag fing wieder im Zelt an… um 14
Uhr fing die Bagaz Stageshow an… richtig interessant war es (mehr
Bilder gibt es im nächsten Post)… danach konnten wir leider nicht
lange im Zelt bleiben, da wir eine Einladung zu „Design. Made in
Poland“ in den Opernwerkstätten hatten… Dieses Event
veranstaltete TheGallery und dort präsentierten 8 polnische Designer
ihre Kollektionen… ich war sehr gespannt was die polnischen
Modemacher zeigen werden… direkt nach „Design. Made in Poland“
fand in den Opernwerkstätten um 17:30 Uhr die NEMONA „Not Couture,
Hot Couture“ Fashionshow statt. Folgende Berliner Designer zeigten
ihre Kollektionen: Ta-ste, P|Age, Sofia Frerichs, Aurelia Paumelle,
Berlin My Inspiration… am besten gefiel mit Aurelia Paumelle… die
Männerkollektion war der Wahnsinn… geil, trashig und
super-casual… es gibt auf jeden Fall einen Post mit allen Bilder
der Kollektion…
Nach diesen Shows begaben wir uns auf
die Torstraße, weil dort in der Nähe um 21 Uhr die Degenoretika
Show statt fand… Weil wir aber noch etwas Zeit hatten, setzten wir
uns spontan in den Rosen Burger Laden… wow! Superlecker der Burger
und serviert auf einem Blech 🙂 egal, BERLIN halt 😉
Nach dem Snack gingen wir neben an ins
Haus Am See auf ein Bierchen… coole Location! Vor allem die Leute
auf der „Tribüne“ sahen lustig aus… wie Hühner 😉

Naja und dann gingen wir zur
Degenerotika Show, wo wir nur 10 Minuten blieben… dazu kein
Kommentar 😉 aber auf dem Weg zu der Show kamen wir am KICKZ-Laden
vorbei, wo eine Party stand fand… wir direkt rein und es war
sooooooooo cool! Bester HipHop lief dort… sympathische Leute,
kühles Bier… einfach cool! YEAH!

Den perfekten Abschluss gab es bei dem
Vietnamesen „Fam.Dang“… es gab leckeres Asiatsiches… aber so
richtig LECKER!!!!

Und nun einige Fotos von dem 2.
MBFWB-Tag… YEAH!!!!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.