WasGeeeht!!! Ein Mode Blog für Männer: Herrenmode und Lifestyle
Mittwoch, 28. September 2016

Reine Kopfsache – Caps und Mützen für den Herbst & Winter

Peter Sirius (deutscher Dichter und Aphoristiker) sagte einst: "Mancher Kopf charakterisiert sich durch den Hut, den er trägt."... und damit lag er bis heute nicht all zu verkehrt... Anhand der verschiedenen Kopfbedeckungen kann man den Style und die Lebenseinstellung eine Mitmenschen erkennen...
Was für die Hipster die Beanie ist, so ist die Cap für den Skateboarder das Markenzeichen... Das heißt aber nicht, dass nur diese Leute Caps und Mützen tragen können... mittlerweile kann jeder zu seinem Style ein cooles Baseballcap oder eine Beanie tragen...
Caps und Mützen im Herbst oder Winter sind ein sehr brauchbares Accessoire... Einerseits kann man diese Kopfbedeckung ideal bei einem Bad-Hair-Day nutzen (wenn mal die Frisur nicht so will, wie man es gern hätte, oder die Haare einfach zu lang sind, und man den Friseur-Termin verpasst hat...). Andererseits sind Beanies, Baseballcaps und Snapbacks perfekt als Windschutz oder im Winter das perfekte Accessoire, um den Kopf warm zu halten (im Winter eignen sich dann eher die schicken Strickmützen)...

Coole Caps für den Herbst

Eine coole Cap passt nicht nur perfekt zu einem lässigen T-Shirt und Jeans sondern auch zu einem Casual-Hemd oder einem coolen Sweatshirt... es gibt Unmengen an Styles: mit Logo, mit Schriftzug, clean, mit Comics... und auch die Farbwahl fällt bei einem Cap-Kauf schwer, denn es gibt sie in allen Farben...


Warme Mützen für den Herbst und Winter

Warme Mützen dienen nicht mehr nur, um warm zu halten... die Beanies und Co. können auch ein stylisches Accessoire für das Outfit sein... Die Strickmütze muss nicht nur schwarz oder dunkelgrau sein... Sie darf auch ruhig in bordeaux, royalblau oder knallgelb sein... Warme Mützen als Eyecatcher sind mega angesagt und bringen Schwung und Farbe in den Herbst/Winter-Look...
Freitag, 23. September 2016

Ben Sherman Herrenazug Kollektion H/W 16/17

Die Ben Sherman Herrenanzug Herbst/Winter Kollektion 2016/2017 ist da! 

Authentisches Sixties Mod-Design im Slim Fit kombiniert mit moderner Ästhetik. Cool! 

Ben Sherman trifft den coolen bristischen Stil mal wieder voll und ganz. Schaut man sich das Lookbook an, passt alles...
Mein Favourite-Look ist der mit dem oliven Parka und den bordeaux-roten Socken.... Die Socken als Eyecatcher sind der Knaller. Sie bringen den idealen Kontrast in den Look und eine schöne Abwechslung zu den tristen Herbst/Wintertönen...
Aber auch die Grautöne, das Blau und Braun sind sehr angesagt und versprechen tolle Kombinationen. 

Mittwoch, 21. September 2016

Boss Bottled Intense EdP

Ich benutze seit Jahren ein und dasselbe Parfüm... ich weiß noch, wie ich zu meinem Lieblingsduft kam... Es gab einen Familienausflug und als wir irgendwo angehalten haben, hat sich mein Dad spontan ein Parfüm gekauft... Mir gefiel der Duft so gut, dass ich mir immer wieder den Duft auslieh... bis irgendwann der Duft in meiner Reisetasche landete ;)

Seitdem musste ich kein anderes Parfüm austesten, weil ich mit meinem Favourite zufrieden war... Nun hatte ich das Glück mal ein anderes Parfüm auszutesten... und zwar das Boss Bottled Intense EdP...
Das Boss Bottled ist ein zeitloser Klassiker... Der neue Duft Boss Bottled Intense EdP hat auch das Zeug dazu... Der Duft ist schön frisch, außergewöhnlich und dadurch vielseitig einsetzbar... Das wichtige an einem Duft ist für mich, dass man seinen Gegenüber damit nicht erschlägt... Und das ist hier der Fall... Das Boss Bottled Intense EdP ist für Männer mit modernem Lebensstil, die nach beruflichen und persönlichen Zielen streben...
Der Flakon ist im klassischen Design gehalten, jedoch ist er dunkler und opulenter. Die Verpackung ist in einem eleganten Anthrazitgrau, was sehr stilvoll aussieht und Lust macht beim Auspacken.

Der Duft!
Der Duft beinhaltet kostbare Öle und intensiv holzige und würzige Komponenten. Er beinhaltet eine ausgeprägte Apfelnote in Verbindung mit sanften Akzenten von grünen Orangenblüten... das macht den Duft weniger süß, dafür ist es aber ein intensives maskulines Dufterlebnis...

Kopfnote: Mix aus Orangenblüten und knackigem Apfel
Herznote: sinnliche Würde von Geranien, Zimt, Gewürznelken
Basisnote: Sandelholz, Vetiver, Zedernholz

.... und alles umhüllt vom einzigartigem Flair der Vanille...


Falls ihr also ein Geschenk für euren Bruder, Sohn, Freund, Stiefonkel sucht, dann macht ihr mit dem Boss Bottled Intense EdP keinen Fehler, sondern einen guten Eindruck ;)

Donnerstag, 15. September 2016

Casual Hemden vs. Businesshemden

Wer WasGeeeht von Anfang an verfolgt, der weiß, dass ich ein Faible für Hemden habe und ständig auf der Suche nach neuen Designs bin... im Kleiderschrank habe ich, glaub ich, über 30 Hemden hängen...von casual Hemden bis zu Businesshemden... ich habe sie noch nie gezählt ;) Und das ist bestimmt auch noch kein Schluss... ich bin andauernd auf der Suche nach neuen Hemden... 

Ich liebe den Casual Style kombiniert aus Hemd, Jeans und Sneaker... für mich ist dieses Outfit perfekt für das Büro, die Shopping-Tour und auch für einen Kneipen- bzw. Club-Abend...

Was macht ein Casual-Hemd aus?
Es gibt Freizeithemden in vielerlei Ausführungen: einfarbig, kariert, gestreift, meliert, gepunktet oder mit Mustern (z.B. Azteken-Muster)... auch in einem großen Farbspektrum kann man casual Hemden bekommen: diese gibt es in Farben von blau, rot, schwarz, grün oder grau... das sind aber nicht alle Farbe... eigentlich in jeder Farbe, die man sich denken kann... 
Die Unterschiede eines Freizeithemdes zu einem Businesshemd sind im oben genannten Design, im verwendetem Material, sowie im Schnitt. Oft werden bei Freizeithemdem Materialien wie Baumwollstoff, Leinen, Denim und Flannell verwendet... Schnittmäßig kann das Casual Hemd sich im Kragen unterscheiden. Oft gibt es Freizeithemden mit dem Button-Down-Kragen (Kragenspitzen ans Hemd geköpft) oder auch mit dem Mao-Kragen (Kragen, der gerade nach oben steht und keine Kragenenden hat). Meistens hat das Freizeithemd einen gerundeten Saum, deswegen kann man das Hemd über der Hose tragen und sieht sportlich aus... Außerdem können diese sportlicheren Hemden eine Brusttasche oder dekorative Stickereien (wie Logo, Muster, etc.) haben... dies macht das Hemd legere...


Was ist typisch für ein Businesshemd?
Ein klassisches Businesshemd ist in der Farbe Hellblau oder im schlichten Weiß... Es kann einen geraden Schnitt (geeignet für jeden Körperbau) haben oder Slim-Fit (körpernah) sein... Die Typischen Kragen bei einem Businesshemd sind der Kent-Kragen (klassischer Umelegekragen), der Haifisch-Kragen (Kragenspitzen breit gespreizt) oder auch der Button-Down-Kragen (dieser ist eher sportlicher, eigenet sich aber sehr gut unter einen Strickpullover)...


Wie schon erwähnt ist mein Lieblingsoutfit ein Freizeithemd, dazu Skinnyjeans und Sneaker... Viele coole Hemden für euren Lieblingslook findet ihr hier... Im Winter trage ich sehr gerne Flannelhemden, weil diese schön warm halten... Ihr seht also, ein Hemd ist für viele Gelegenheiten gut...

Mittwoch, 7. September 2016

Outfit: Rainy Days

Tja, obwohl der Sommer sich noch zum Schluss ja noch ein bisschen anstrengt, so gibt es zwischendurch auch noch einige Regentage... da diese Tage aber nicht so kalt sind, gibt es hier eine Outfit-Inspiration für ein Rainy-Day...

Perfekt an so einen Sommer-Regentag ist ein Parka... den idealen Parka findet ihr von ROCKLIN und dieser hat den coolen Namen LOS OLIVOS... er ist perfekt für nasse Tage, da das Material wasserabweisend ist und eine Kapuze mit Tunnelzug hat... Der Schnitt ist klassisch für einen Parka mit einer verlängerten Rückenpartie und Schlitz... In der Trendfarbe Oliv lässt er sich zu vielen Klamotten kombinieren... So passt er sehr gut zu einem Denimhemd und einer dunklen Skinnyjeans... Dazu ein Paar Sneaker (am besten weiß) und fertig ist der Rainy-Day-Look...

Shop The Look:
Sonntag, 4. September 2016

O'NEILL ESSENTIALS - California Coolness!

Für alle, die nicht genug vom Surfer- und Boarder Lifestyle bekommen: O’NEILL bringt die California Coolness zu euch in den Kleiderschrank. Moderne ESSENTIALS für Frauen und Männer, die in keiner Herbst- und Wintergarderobe fehlen dürfen.

Für die Herren hat da O'NEILL echt coole Sachen dabei...

Sweater-Love
Auch bei den Männern immer gerne getragen: der beliebte Collegesweater. In gedeckten Farben mit roten Akzenten, Ethno- oder Natur Prints darf der Sweater in keinem Kleiderschrank fehlen!


Art & Design 
Davon kann man auch nie genug haben: das Frame T-Shirt mit ausgefallenen Graphic Designs. Ob Abstrakt, Logo oder USA-Flagge - hier findet jeder seinen Favoriten.


Niemals ohne... … Flannelhemd! Das absolute Must-have gibt es auch diese Sasion wieder in der Kollektion neben einer Vielzahl an Karohemden. Der olivegrüne Parka hält nicht nur warm, sondern punktet auch durch seine perfekte Passform.


Caps, bags & others... 
Mindestens genauso wichtig für das perfekte Outfit: passende Accessoires. Weiche Strickmützen, Schals und Handschuhe halten im Schnee warm. Für einen lässigen Look sorgen Army- und Ethno Prints sowie Colourblock-Optik. Bei den Farben wird bunt gemixt - erlaubt ist, was gefällt!


Montag, 29. August 2016

Pull & Bear STARDUST - Herbst / Winter 2016

Wie sieht denn der Herbst bei Pull&Bear aus?

Diese Frage beantwortet uns das aktuelle Lookbook „STARDUST“! Mit dem immer näherkommenden Herbst hat uns Pull&Bear eine Portion Inspiration mit Stardust für die kältere Saison geliefert. 

Als erstes fällt die große Inspiration der 90er Jahre auf… Die Stylisten haben den damaligen perfekt mit den gegenwärtigen Trends vermischt. Dadurch können wir nun zwischen Oversize-Pullis, Destroyed-Jeans und Piloten-Jacken wählen… Klamotten mit Aufnähern sind diesmal ganz stark angesagt! Und es gibt endlich mehr im Trendmust Camouflage zu kaufen... Yeah!!!

Back to Top

WasGeeeht!!!

WasGeeeht!!!
Ein Mode-Blog für Männer mit Stil und Mut zur Individualität...

Follow by Email

LOOK DER WOCHE

bloglovin'

Designed by YEAH!!!design. Powered by Blogger.